Schulelternrat

Der Schulelternrat bildet sich aus zwei Elternvertreter:innen je Klasse. Diese werden alle zwei Jahre neu gewählt. Elternvertreter:innen vertreten die Interessen der Eltern und gestalten in deren Sinne in der Schulgemeinschaft mit. Sie unterstützen und bereichern, vermitteln aber auch in schwierigen Fragen innerhalb dieser Gemeinschaft. Die Elternvertreter:innen treffen sich in der Regel zwei Mal im Schulhalbjahr zur Schulelternratssitzung. Dort werden Informationen ausgetauscht und Positionen der Elternschaft entwickelt, die dann in Gremien der Schule eingebracht werden. Aus dem Schulelternrat heraus können weitere Ausschüsse zu verschiedenen Themen gebildet werden. Solche Arbeitsgemeinschaften sind grundsätzlich auch für Schüler:innen und Lehrer:innen offen. Alle zwei Jahre wählt der Schulelternrat Vorsitz und Stellvertretung, jedes Jahr werden für den erweiterten Vorstand Jahrgangssprecher gewählt. In der ersten Schulelternratssitzung im Schuljahr finden auch die Wahlen für die Konferenzvertreter und alle zwei Jahre für den Schulvorstand statt, diese Ämter stehen aber grundsätzlich allen Eltern offen.

 

Wer Interesse an der Elternarbeit hat, melde sich bitte gerne unter: ser-igs-lueneburg@gmx.de

 

Wir freuen uns auf Euch!

 

Claudia Schievelbein (links im Bild) und Gesa Schütte