Latein

Fachgruppenleitung: Frau Hand

Latein in der Sekundarstufe I

 

 

An der IGS Lüneburg kann das Fach Latein ab Klasse 6 als Wahlpflichtkurs angewählt werden. Dieses Fach wird von Beginn an grundsätzlich auf erhöhtem Niveau unterrichtet. Es besteht die Möglichkeit nach 5 Lernjahren (Klasse 6-10) das kleine Latinum zu erreichen.

 

 

Von Anfang an ist der Unterricht im Fach Latein kompetenzorientiert, also darauf ausgelegt, die zentralen Sprachkompetenzen (Wortschatzarbeit, Grammatik etc.), Textkompetenzen (Vorerschließung, Über-setzung, Interpretation, stilistische Analysen etc.) und Kulturkompetenzen (Geschichte, Geografie, Politik, Philosophie etc.) zu schulen. Es wird dabei immer darauf geachtet, dass ein direkter Bezug zwischen der Antike und den modernen Weltanschauungen gegeben ist, sodass die Lernenden Vergleiche zu ihren persönlichen Erfahrungen aus dem Alltag ziehen können. Dabei arbeiten wir schwerpunktmäßig mit passgenauen Lehrwerken[1], die in entsprechende Lektionen aufgegliedert sind, also nicht, wie in den meisten anderen Fächern an der IGS Lüneburg üblich, im klassischen Bausteinprinzip.

 

 

Derzeit unterrichten an unserer Schule 8 Lehrkräfte das Fach Latein, die sich nicht nur für eine schülerzentrierte und lebensweltnahe Umsetzung der Unterrichtsinhalte einsetzen, sondern auch für kreative Projekte und besondere Veranstaltungen großes Engagement zeigen, um den Lernenden antike Hinterlassenschaften (Inschriften, Architektur, Skulpturen, Reliquien u.a. Quellen) sowie typische Gewohnheiten (Esskultur, familiäre Strukturen, Wohnsituation, Schulsystem, Kleidung, Mythologie etc.) der Römer näher zu bringen und begreifbar zu machen.

 

 

Projekte und Veranstaltungen von Klasse 5-10:

 

 

·         Römertag (Jg.5)

 

·         Latein im Alltag (Jg.6)

 

·         Schreiben wie ein Römer (Jg.6)

 

·         Antikes Gastmahl (Jg.6)

 

·         Studienfahrt nach Kalkriese (Jg.7)

 

·         Studienfahrt nach Trier (Jg.8)

 

·         Studienfahrt nach Rom (Jg.9)

 

 

 



[1] „Via mea“ Gesamtband + Begleitgrammatik, Cornelsen

[2] „Prima C – Latein als dritte Fremdsprache“ Textband + Begleitgrammatik + Arbeitsheft, C.C.Buchner

 

 

 

Latein in der Sekundarstufe II

 

 

In Jahrgang 11 (Einführungsphase) kann das Fach Latein fortgeführt oder als 2./3. Fremdsprache neu aufgenommen werden. In den Jahrgängen 12 und 13 (Qualifikationsphase) kann Latein als Prüfungsfach (P1/P2/P3) im erhöhten Anforderungsniveau oder (P4/P5) im grundlegenden Anforderungsniveau sowie als Ergänzungsfach angewählt werden. Es besteht die Möglichkeit nach 6 Lernjahren (weitergeführt bis Klasse 11) das Latinum bzw. nach 7 Lernjahren (weitergeführt bis Klasse 12) das große Latinum zu erreichen.

 

 

In der fortgeführten Fremdsprache führen wir die Schülerinnen und Schüler ab Jahrgang 11 an abiturrelevante Arbeitsformen und Methoden heran, die für die Jahrgänge 12 und 13 unabdingbar sind. Dabei wird der Fokus zunehmend auf gezielte grammatische Vorerschließung, zielsprachlich adäquate Übersetzung, stilistische Analyse und kontextbezogene Interpretation mit Gegenwartstransfer gelegt. Die Arbeit mit lateinischer Originallektüre sowie der geschulte Umgang mit dem zweisprachigen Wörterbuch sind dafür obligatorisch.

 

 

In der neubeginnenden Fremdsprache steht in den ersten 1,5 Jahren primär das Erlernen der Sprache im Vordergrund. Nach dieser Spracherwerbsphase mit kompetenzorientiertem Lehrwerk[2], wird ab dem 2. Halbjahr von Klasse 12 ebenfalls mit Lektüren und Originaltexten bestimmter Basisautoren der klassischen Antike gearbeitet.

 



[1] „Via mea“ Gesamtband + Begleitgrammatik, Cornelsen

[2] „Prima C – Latein als dritte Fremdsprache“ Textband + Begleitgrammatik + Arbeitsheft, C.C.Buchner

 


Die Themenliste des Logbuchs für das Fach Latein können Sie hier herunterladen.

Download
Latein_LogbuchThemenliste.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.7 KB

Die Kerncurricula für das Fach Latein können Sie hier herunterladen.

Download
Sekundarstufe I
kc_latein_igs_sek1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 220.0 KB
Download
Sekundarstufe II
kc_latein_go_sek2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 369.2 KB